Herrenberg, 28. Oktober 2022. Die Evangelische Diakonieschwesternschaft Herrenberg-Korntal lädt am Donnerstag, den 10. November 2022, um 19:00 Uhr zur Dichterlesung in die Mutterhauskirche Herrenberg ein.

Unter dem Titel „Das Zusammenfalten der Zeit“ hat der Horber Dichter Walle Sayer im September dieses Jahres einen Band mit lyrischen Prosaminiaturen veröffentlicht. Auf engstem Raum - manchmal sind es nur zehn bis zwanzig Zeilen - kann man da ganze Romane lesen. Walle Sayer ist ein Meister der kleinen Form und ein Sprachkünstler, der auf Hochdeutsch schreibt und dabei doch seiner schwäbischen Mundart ganz nahe bleibt.

Im Laufe seines Dichterlebens ist er mit namhaften Stipendien und Auszeichnungen bedacht worden und gehört mittlerweile zu den wichtigsten deutschsprachigen Lyrikern. Walle Sayer ist Mitglied im Verband deutscher Schriftsteller und im Deutschen PEN.

Seine Lesung in der Mutterhauskirche der Evangelischen Diakonieschwesternschaft wird umrahmt mit Kompositionen und Improvisationen für Oboe solo durch Christine Knoll. Einführung und Moderation: Günter Knoll.

Die Dichterlesung findet in der Mutterhauskirche, Hildrizhauser Straße 29, 71083 Herrenberg statt und beginnt um 19:00 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Der Autor signiert seine Bücher im Anschluss an die Lesung. Die Lesung wird veranstaltet in Zusammenarbeit mit der Buchhandlung Schäufele.


Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.