Vinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo Slider

Die Evangelische Diakonieschwesternschaft Herrenberg-Korntal lädt am Mittwoch, 18. September 2019, unter dem Titel „Eindrücke aus Babel“ zu einer Autorinnenlesung mit der Lyrikerin Chandal Nasser ein.

Chandal Nasser ist 1958 in Süd-Brasilien geboren und dort aufgewachsen. Ihre Muttersprache ist Portugiesisch. In dieser Sprache sind von ihr zwei Gedichtbände erschienen. Seit 2011 schreibt sie auf Deutsch, vor allem Lyrik. 2019 ist „Eindrücke aus Babel“ erschienen, vom Hans Schiler Verlag herausgegeben.

Die Gedichte in „Eindrücke aus Babel“ haben einen alltäglichen Ton, aber mehrere Sprachen mischen im Hintergrund mit: Das Portugiesisch des Herkunftslandes und das Arabisch, Französisch und Katalanisch der Großeltern. Dazu kommen weitere Sprachen: Die der Filme, die der Jahreszeiten, die einer Schreibenden. Die Texte suchen nach der Essenz. Einzeln konzipiert bilden die Gedichte ein Mosaik von Bildern einer südbrasilianischen Kindheit gemischt mit den Erfahrungen, in Deutschland und in der neuen Sprache heimisch zu werden.

Die Lesung wird von der Tübinger Lyrikerin Eva Christina Zeller moderiert.

Albrecht Boekh umrahmt den Abend musikalisch am Klavier.

Beginn der Veranstaltung ist um 19:30 Uhr in der Mutterhauskirche, Hildrizhauser Straße 29 in Herrenberg.


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen